in Hamburg.

Unter Einhaltung der nachfolgenden Regeln / Allgemeinverfügungen darf in Hamburg an den freie Gewässer / Verbandsgewässer (Mitglieder der angeschlossene Vereine) geangelt werden. Wie wäre es mit dem Angeln auf invasive Schwarzmeer-Grundel?

  • Leichte Spinnrute - sicherheitshalber
  • Vorfach 1 - 1,5 Mtr.
  • 4 gr. Schrottblei
  •  bis 2 Haken (Grösse 6 - 10)
  • Köder (Mais, Teig, 1 cm Wurm)

Ab im Wasser, sacken lassen auf Grund, ganz kurz anheben und der Spaß beginnt. bigsmile sk

Ein Gaudi für alle Altersklassen (vor allem Kinder) und sie sollen auch noch schmecken => Rezept.


Quelle.


Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen am 22. März 2020 folgenden Beschluss.

III. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

IX. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.  


Darüber hinaus gelten für Hamburg noch folgende:   

Allgemeinverfügungen zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg

03. April 2020 Bußgeldkatalog nach § 33 Absatz 2

02. April 2020

22. März 2020

Auslegungshilfe zu den Allgemeinverfügungen.

Allgemein

Folgende Einrichtungen oder Angebote dürfen nicht für den unmittelbaren Publikumsverkehr geöffnet oder dargebracht werden
Bußgeldkatalog nach § 5 Absatz 3

Angeln vom Boot aus / Bootsbenutzung.

Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist untersagt.
Bußgeldkatalog nach § 6 Absatz 1

Stand heute und haltet euch bitte immer auf dem Laufenden.